Therapeutische Frauen-Massage

Therapeutische Frauenmassage - Claudia Pfeiffer

Die Therapeutische Frauen-Massage ist eine sanfte und harmonisierende Massage-Behandlungsmethode.

Sie stimuliert das Hormon-, Blut- und Lymphsystem, sorgt für Ausgeglichenheit und ist wohltuend für Frauen in allen Lebensphasen und Altersstufen.
Sie wird unterstützend erfolgreich angewandt bei

  • Unregelmäßigkeiten und Schmerzen im Zyklus
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)
  • Endometriose, Myome, Zysten
  • Kinderwunsch
  • Schwangerschaftsbegleitung, Schwangerschaftsübelkeit und -diabetes
  • Rückbildung der Gebärmutter nach Fehlgeburten
  • Beschwerden im Klimakterium
  • Blasenschwäche bis Inkontinenz
  • Stresssymptomen, Stimmungsschwankungen bis Burnout
  • Förderung des Wohlfühlgewichts

Diese Massagetechnik wurde von Joseph B. Stephenson (1874-1956) entwickelt und ist ein Teilbereich der Stephenson-Technik. Ab den 80zigern von Dr. Gowri Motha als Creative Healing in England erfolgreich angewandt und seit 2011 in Deutschland etabliert: www.therapeutischefrauenmassage.de

Diese Massage erfolgt in zwei Schritten. Im ersten Teil wird sitzend Hals, Schulter und Rücken massiert und im zweiten Teil wird liegend die Bauchseite behandelt.
Die TFM ist eine, wie der Name es ausdrückt, Behandlung und hat nichts mit Tantramassage oder erotischer Massage zu tun.

Gern beantworte ich Ihre Fragen dazu.